Die Zukunft heute verändern

Mit Unterstützung des Klima- und Energiefonds.

Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.
Weiters gilt für sämtliche, über Formulare auf dieser Website übermittelten Daten unsere Datenschutzerklärung

Projekt des Monats: NoFRONTIERS

Novel Flexible, R2R produced, Non-toxic, Individualizable, high-Effficent and Robust Solar modules

Sie erlauben es Sunplugged einen internationalen vergleichsweise hochpreisigen Nischenmarkt in der PV zu erschließen. Dafür werden in NoFRONTIERS die Wirkungsgrade auf ein wirtschaftlich verwertbares Niveau angehoben, indem alle einzelnen Produktionsschritte der Prozesskette (Absorberschicht, Frontschichten und Verschaltung) durch Wissenstransfer topaktueller Forschungsergebnisse optimiert und aufeinander abgestimmt werden. Insbesondere wird die Optimierung des Herstellungsprozesses der Absorberschicht durch vergleichende Laborprozesse und innovativer Prozessüberwachung beschleunigt. Detailhafte Identifizierung der elektro-optischen Verlustquellen mit präziser Material- und Deviceanalytik am Helmholtz-Zentrum Berlin und der Universität Innsbruck evaluiert die technologische Entwicklung der Verfahrenstechnik (modifiziertes Magnetron-Sputtern) durch PhysTech und die unterschiedlichen Methoden der Laserstrukturierung und Druckverfahren von Joanneum Research. Diese Evaluierung soll als Basis für die Technologieauswahl dienen um zukunftsorientierte Investitionen für die industrielle Produktion zu platzieren.

 

 

Ziel des vorliegenden Projekts ist es, die Wirkungsgrade auf ein wirtschaftliches Niveau zu heben (Spitzenwirkungsgrad auf Zellebene 17 %, Modulebene eine durchschnittliche Effizienz 12 %). Aufgrund der Komplexität und der Vielfalt an einsetzbaren Technologien (Beschichtungsverfahren, Laserequipment, Druckverfahren, …) ist es für Sunplugged unverzichtbar, diese wissenschaftlich und systematisch zu evaluieren, um einerseits die Zielwirkungsgrade zu erreichen und
andererseits die für eine industrielle Produktion anstehenden Investitionen optimal zu platzieren.

 

Weitere Informationen unter: https://www.energieforschung.at/projekte/1058/novel-flexible-r2r-produced-non-toxic-individualizable-high-effficent-and-robust-solar-modules