Forschung für unsere Zukunft

Die Energie von morgen heute verstehen.

Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.
Weiters gilt für sämtliche, über Formulare auf dieser Website übermittelten Daten unsere Datenschutzerklärung

#818923

KWKW.opt® Optimierung der Energieeffizienz von Kleinwasserkraftwerken

Die Software KWKW.opt® - Optimierung der Energieeffizienz von Kleinwasserkraftwerken wurde vom Ingenieurbüro PI Mitterfellner GmbH entwickelt und ist erfolgreich im Unternehmen im Einsatz.

Durch eine systematische Vorgangsweise kann für Betreiber von Kleinwasserkraftwerken (KWKW) eine kostengünstige Analyse von möglichen Verbesserungspotenzialen bzw. für mögliche Neuanlagen verschiedene Variantenuntersuchungen durchgeführt werden.

Berechnungsmöglichkeiten:

  • Rohrreibungsverlust
  • Leistungsberechnung
  • Jahreswasserfracht
  • Jahresarbeitsvermögen
  • Grobkosten
  • Jahreserlös
  • Wirtschaftlichkeit
  • Finanzierung
Ausgangssituation

In der Revitalisierung der derzeit in Österreich bestehenden ca. 3300 Kleinwasserkraftwerken liegt ein sehr großes Potential zur effizienteren Nutzung der Anlagen.

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrungen in der Planung und Revitalisierung von Kleinwasserkraftwerken war und ist es uns ein großes Anliegen, die Realisierung solcher Projekte für Betreiber von Kleinwasserkraftanlagen möglichst rasch und kostengünstig umzusetzen, ohne Einbußen von Genauigkeit und Nachhaltigkeit.

Das Ingenieurbüro PI Mitterfellner GmbH hat in den vergangen Jahren, im Zuge der Arbeiten für wasserrechtliche Einreichprojekte für Wasserkraftwerke, eine strukturierte Vorgangsweise bei der Erstellung der Leistungsberechnung, der Berechnung des Jahresarbeitsvermögen und der dazugehörigen Wirtschaftlichkeitsberechnungen, die die Basis für eine Investitionsentscheidung für ein Wasserkraftwerk darstellen, erarbeitet.

Diese strukturierte Vorgangsweise in einem Softwareprodukt umzusetzen, um so eine schnelle Vorprojektplanung (Pre-feasibility study), eine kostengünstige Abschätzung der Energieeffizienz und aussagekräftige Realisierungsberichte gewährleisten zu können, schien uns eine hervorragende Idee zu sein.

Projektverlauf

Die ersten Monate des Projektzeitraumes wurden für die Erstellung eines Pflichtenheftes aufgewendet. Durch Besprechungen zwischen Fachleuten und Softwareentwicklern konnte so eine hervorragende Dokumentation und Definition der einzelnen Programmteile und Schnittstellen zusammengestellt werden.

Nach den groben Festlegungen im Pflichtenheft ging es an die Entwicklung und Umsetzung der einzelnen Kernthemen.

Die KWKW.opt® Datenbank ist das Kernstück des Gesamtpaketes. Sie dient der zentralen Datenablage und gewährleistet die Nachhaltigkeit der gesammelten KWKW.opt®-Daten.
Als relationales Datenbankmanagementsystem wurde der SQL Server 2005 von Microsoft® gewählt. Die Express-Version ist eine kostenfreie und leistungsfähige Datenbank, sodass hierfür keine zusätzlichen Kosten anfallen.

Das KWKW.opt® Datenbank-AdminTool ist das Administrationswerkzeug zur KWKW.opt® Software. Es dient zur Erfassung aller relevanter Daten, die als Basis für das eigentliche Programm benötigt werden.
Hier können all die Werte gesammelt und bearbeitet werden, die für alle Projekte zur Verfügung stehen, nicht aber in der Projektbearbeitung editierbar sind.

Die KWKW.opt® Software ist die eigentliche Anwender- bzw. Optimierungssoftware. Sie dient der Datenerhebung, der Berechnung und der Aufbereitung der Ergebnisse.
Hier werden alle projektbezogenen Werte erfasst, die für die Berechnung und Auswertung relevant sind.

Ergebnisse

Ziel des Projektes war die Erstellung des Computerprogrammes KWKW.opt® - Optimierung der Energieeffizienz von Kleinwasserkraftwerken, mit dem auf immer gleiche Art und Weise die Wirtschaftlichkeit von bestehenden Kleinwasserkraftanlagen berechnet werden kann. 

Durch eine systematische Vorgangsweise kann für Betreiber von Kleinwasserkraftwerken (KWKW) eine kostengünstige Analyse von möglichen Verbesserungspotenzialen bzw. für mögliche Neuanlagen verschiedene Variantenuntersuchungen durchgeführt werden.

Die Software ist seit August 2010 erfolgreich in unserem Unternehmen im Einsatz und wurden bis heute rund 160 Projekte mit der Unterstützung von KWKW.opt® bearbeitet bzw. umgesetzt.

Steckbrief

Projektnummer
818923
Koordinator
PI Mitterfellner GmbH
Projektleitung
Helmut Mitterfellner, helmut.mitterfellner@planing.at
Förderprogramm
Neue Energien 2020
Dauer
01.2009 - 07.2010
Budget
75.000 €