Forschung für unsere Zukunft

Die Energie von morgen heute verstehen.

Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.
Weiters gilt für sämtliche, über Formulare auf dieser Website übermittelten Daten unsere Datenschutzerklärung


Erneuerbare

Die Förderung von Forschung und Entwicklung von erneuerbaren Energien soll dazu beitragen, dass erneuerbare Energien sich erfolgreich am Markt behaupten können. Durch die konsequente technologische Weiternetwicklung werden die Preise für Herstellung und Anwendung kontinuierlich gesenkt. Dadurch soll der Anteil erneuerbarer Energien am Gesamtenergieverbrauch steigen und die Treibhausgasemissionen sinken.

238 Projekte

COOLSKIN Autarkes Kühlen über Gebäudehüllen

(zuletzt geändert am 08/01/2018)

Innovative Performance Monitoring System for Improved Reliability and Optimized Levelized Cost of Electricity

(zuletzt geändert am 20/07/2018)

Entwicklung eines Verfahrens zur Energie und Wertstoffrückgewinnung mittels Membranen aus dem Biogasprozess

(zuletzt geändert am 20/07/2018)

Modellbasierte Regelung von Scheitholzkesseln mit Pufferspeichern

(zuletzt geändert am 18/07/2018)

print.PV Flexographic printing of photovoltaic power - Towards 0.3 €/W

The project print.PV aimed to develop a highly productive next generation printing technology for flexible PV solutions that is capable of producing photovoltaic modules at globally very competitive cost levels of less than 0.3 €/Wp. This was achieved by combining the product advantages of crystalsol’s patented photovoltaic film such as full flexibility, light weight, good stability and full customizability with the cost saving potential of flexographic printing, which is a highly productive and fully roll-to-roll integrated printing technology.

mehr
(zuletzt geändert am 08/05/2018)

Small-scale BM CHP Entwicklung von innovativen Biomasse-Klein/Mikro-KWK-Technologien

Das Projekt war Teil eines internationalen ERA-NET Bioenergy Projektes, in dem 3 unterschiedliche Biomasse-Klein/Mikro-KWK-Konzepte im Leistungsbereich von einigen Watt bis zu 100 kW weiterentwickelt, techno-ökonomisch bewertet und umfassend getestet wurden. Von den österreichischen Projektpartnern wurde eine Mikro-KWK-Technologie basierend auf thermoelektrischen Generatoren für Pelletkaminöfen entwickelt und optimiert.

mehr
(zuletzt geändert am 26/01/2018)

(s)-CO2-Prozesse zur Abwärmenutzung

(zuletzt geändert am 19/04/2018)

Richtungsabhängige seismische Texturattribute zur Klassifizierung von Klüften zur Minimierung des Fündigkeitsrisikos

(zuletzt geändert am 19/04/2018)

Ejektorwirkung bei vertikalen Kaplanturbinen - Effizienzsteigerung durch Nutzung des Überwassers

(zuletzt geändert am 19/04/2018)

Swimsol - eine schwimmende, meerwasserresistente Photovoltaik-Anlage für tropische Inselregionen

Swimsol hat die erste meerestaugliche schwimmende Solarplattform der Welt entwickelt, um nachhaltige Stromproduktion auch an Orten zu ermöglichen, wo an Land zu wenig Platz für Photovoltaik verfügbar ist und ansonsten keine Alternativen zu Dieselgeneratoren existieren. Die Anlage ist besonders geeignet für geschützte Lagunen bei tropischen Inseln. "SolarSeaTM" ist gegen Wind und Salzwasser resistent und für verschiedene Wellenhöhen skalierbar und setzt damit neue Maßstäbe. Strom wird nicht nur umweltfreundlich, sondern auch billiger als mit Dieselgeneratoren produziert.

mehr
(zuletzt geändert am 12/04/2018)