Richtige Lösungen finden.

Forscherinnen und Forscher die verändern.

Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.
Weiters gilt für sämtliche, über Formulare auf dieser Website übermittelten Daten unsere Datenschutzerklärung

Projektsuche

  • Brennstoffzelle und Wasserstoff
  • Hybridsysteme für Heizung, Kühlung und Lüftung
  • Energieeffiziente Gebäude
  • Energieeffizienz in Industrie und Gewerbe
  • Energieeffiziente Produkte und Systemlösungen
  • Bioenergie
  • Photovoltaik
  • Solarthermie
  • Geothermie
  • Wärmepumpen
  • Wasserkraft
  • Windkraft
  • Stromnetze
  • Wärmenetze
  • Hybridnetze
  • Antriebsstrang
  • Batterie- und Speichersysteme
  • Biokraftstoffe
  • Elektrik- und Elektronik-Architektur
  • Energie- und Thermomanagement
  • Nutzungskonzepte für intelligente Verkehrssysteme
  • Karosserie
  • Chemische Speicher
  • Elektrische/Elektromagnetische Speicher
  • Mechanische Speicher
  • Thermische Speicher
  • Akzeptanz und Partizipation
  • Governance
  • Entwicklungsoptionen für das Energiesystem
  • 2018
  • 2017
  • 2016
  • 2015
  • 2014
  • 2013
  • Älter
In Kooperation mit: Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie

Suchergebnis

    EcoStandards&Labels - Support of the development and use of EU eco-efficiency standards for energy using products

    Mindeststandards und Produktkennzeichnungen werden international als zentrale politische Instrumente zur Verbesserung der Eco-Effizienz und Energieeffizienz von Produkten eingesetzt. Mindeststandards zielen primär darauf ab, besonders ineffiziente Geräte vom Markt zu verdrängen. Labels wiederum unterstützen insbesondere die Nachfrage nach effizienten Produkten.   (...)

    Projektstart
    02/2010

    Förderprogramm
    Neue Energien 2020

    e-mobility 1.0 - Challenges of the large-scale introduction of battery-powered electric vehicles in Austria

    Die technischen, ökonomischen und ökologischen Herausforderungen einer großflächige Einführung der Elektromobilität in Österreich werden bewertet unter Verwendung von bestehenden zu erweiternden Modellen für den zusätzlichen Strombedarf und das Verhalten des Elektrizitätssystems.   (...)

    Projektstart
    01/2010

    Förderprogramm
    Neue Energien 2020

    PEEM - Persusasive End-User Energy Management

    Die Ziele des PEEM (Persuasive End-user Energy Management) Projektes sind es neue Strategien und Werkzeuge für den Heimkontext zu erforschen und entwickeln, welche energiebezogenes Feedback in einer persuasiven und unaufdringlichen Weise an den Verbraucher liefern.   (...)

    Projektstart
    07/2010

    Förderprogramm
    Neue Energien 2020

    CSP-RetrofitDürnrohr - CSP - Retrofit kalorischer Dampfkraftwerke mit HELIOtubes

    Trotz intensiver weltweiter Anstrengungen zum Ausbau regenerativer Energieformen ist keine der aktuell verfügbaren nachhaltigen Technologien zur Stromerzeugung in der Lage, die nötigen Installationen (Ersatz von Altanlagen plus Deckung von Wachstumsraten im Stromverbrauch) zu wirtschaftlich wettbewerbsfähigen Kosten zu decken.   (...)

    Projektstart
    01/2010

    Förderprogramm
    Neue Energien 2020

    Elektrischer Differenzialantrieb für eine 3MW Windkraftanlage

    Windkraftwerke gewinnen zunehmend an Bedeutung. Dies wiederum führt zu einerseits neuen Standards bezüglich Stromqualität und andererseits zu immer größeren drehzahlvariablen Windkraftanlagen (v.a. auch für Offshore-Anwendungen). Eine optimale Lösung im Hinblick auf Stromqualität, Wirkungsgrad und Kosten stellt der Einsatz von direkt netzgekoppelten Mittelspannungs-Synchrongeneratoren dar. Aufgabenstellung im Rahmen des Forschungsprojekts war daher die Entwicklung eines
    hochdynamischen, elektromechanischen Differenzialsystems, zur Realisierung der für z.B. Windkraftanlagen notwendigen variablen Rotordrehzahl.

    Projektstart
    08/2009

    Förderprogramm
    Neue Energien 2020