Richtige Lösungen finden.

Forscherinnen und Forscher die verändern.

Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.
Weiters gilt für sämtliche, über Formulare auf dieser Website übermittelten Daten unsere Datenschutzerklärung

Projektsuche

  • Brennstoffzelle und Wasserstoff
  • Hybridsysteme für Heizung, Kühlung und Lüftung
  • Energieeffiziente Gebäude
  • Energieeffizienz in Industrie und Gewerbe
  • Energieeffiziente Produkte und Systemlösungen
  • Bioenergie
  • Photovoltaik
  • Solarthermie
  • Geothermie
  • Wärmepumpen
  • Wasserkraft
  • Windkraft
  • Stromnetze
  • Wärmenetze
  • Hybridnetze
  • Antriebsstrang
  • Batterie- und Speichersysteme
  • Biokraftstoffe
  • Elektrik- und Elektronik-Architektur
  • Energie- und Thermomanagement
  • Nutzungskonzepte für intelligente Verkehrssysteme
  • Karosserie
  • Chemische Speicher
  • Elektrische/Elektromagnetische Speicher
  • Mechanische Speicher
  • Thermische Speicher
  • Akzeptanz und Partizipation
  • Governance
  • Entwicklungsoptionen für das Energiesystem
  • 2018
  • 2017
  • 2016
  • 2015
  • 2014
  • 2013
  • Älter
In Kooperation mit: Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie

Suchergebnis

    Optimierte Erdbecken-Wärmespeicher für Nahwärmenetze

    Große oder auch saisonale Erdbecken-Wärmespeicher können dazu beitragen, Erzeugungsüberkapazitäten von Solaranlagen, Betrieben, Heizkesseln, Kraftwerken oder anderen fluktuierenden Energieerzeugern besser zu nutzen. In Österreich gibt es keine praktischen Erfahrungen mit Speichern, die über mehrere Wochen bis Monate Wärme speichern und bei Bedarf wieder abgeben. Das vorliegende Projekt baute auf internationalen Erfahrungen auf, stellte die Anforderungen an Material und Technik dar. Es wurden qualitativ hochwertige Ausführungskonzepte erarbeitet und die mögliche Integration in Wärmenetze technisch und wirtschaftlich dargestellt. Die Ergebnisse wurden zielgruppenbezogen aufbereitet und verbreitet.

    Projektstart
    01/2013

    Förderprogramm
    Energieforschung (e!MISSION)

    H2 Speicher aus Mikro- und Nanostrukturiertem Magnesium für optimale De- und Adsorption

    Wasserstoff (H2) kann in Form von Druckwasserstoff-, Flüssigwasserstoff- oder chemischen Speichern gespeichert werden, wobei alle drei Arten Vor- und Nachteile in ökonomischer und technischer Hinsicht offenbaren. Das größte Potential wird aber den chemischen Speichern zugeschrieben. Hier setzte auch H2desorb an, um diese Nachteile zu beseitigen oder zumindest zu vermindern.   (...)

    Projektstart
    05/2013

    Förderprogramm
    Energieforschung (e!MISSION)

    Machbarkeit und Betrieb von intelligenten Gleichstrom-Niederspannungsnetzen

    Heutzutage werden sehr viele Verbraucher geräteintern mit Gleichstrom (DC) betrieben. Dazu wird die gesamte, aus dem Wechselstromnetz (AC) entnommene Leistung über einen AC/DC-Konverter umgeformt.   (...)

    Projektstart
    07/2014

    Förderprogramm
    Energieforschung (e!MISSION)

    Thermisch und elektrisch getriebene Desorption von thermochemischen Wärmespeichermaterialien für solare Langzeitspeicher

    Die möglichst vollständige Desorption von thermo-chemischen Speichermaterialien ist für effiziente Sorptionsspeicher von entscheidender Bedeutung. Bei solarthermisch getriebener Desorption ist nicht nur die Leistung sondern auch die erreichbare Temperatur und damit der Desorptionsgrad abhängig von der Strahlungsintensität.   (...)

    Projektstart
    05/2014

    Förderprogramm
    Energieforschung (e!MISSION)

    Offene Sorptionstechnik für Langzeit-Wärmespeicher

    Die Entwicklung innovativer Wärmespeicher mit Sorptionstechnologie birgt ein hohes Einsparungspotential beim Ausstoß von klimarelevanten Gasen für industrielle Anwendungen und wird als Schlüsseltechnik für das Erreichen hoher solarer Deckungsgrade im Wohnbereich angesehen.   (...)

    Projektstart
    04/2016

    Förderprogramm
    Energieforschung (e!MISSION)