Richtige Lösungen finden.

Forscherinnen und Forscher die verändern.

Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.
Weiters gilt für sämtliche, über Formulare auf dieser Website übermittelten Daten unsere Datenschutzerklärung

Projektsuche

  • Brennstoffzelle und Wasserstoff
  • Hybridsysteme für Heizung, Kühlung und Lüftung
  • Energieeffiziente Gebäude
  • Energieeffizienz in Industrie und Gewerbe
  • Energieeffiziente Produkte und Systemlösungen
  • Bioenergie
  • Photovoltaik
  • Solarthermie
  • Geothermie
  • Wärmepumpen
  • Wasserkraft
  • Windkraft
  • Stromnetze
  • Wärmenetze
  • Hybridnetze
  • Antriebsstrang
  • Batterie- und Speichersysteme
  • Biokraftstoffe
  • Elektrik- und Elektronik-Architektur
  • Energie- und Thermomanagement
  • Nutzungskonzepte für intelligente Verkehrssysteme
  • Karosserie
  • Chemische Speicher
  • Elektrische/Elektromagnetische Speicher
  • Mechanische Speicher
  • Thermische Speicher
  • Akzeptanz und Partizipation
  • Governance
  • Entwicklungsoptionen für das Energiesystem
  • 2018
  • 2017
  • 2016
  • 2015
  • 2014
  • 2013
  • Älter
In Kooperation mit: Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie

Suchergebnis

    Entwicklung einer neuen, sehr kostengünstigen Pellet- /Scheitholzofentechnologie mit niedrigsten Emissionen

    Pellet- und Scheitholzkaminöfen erfreuen sich nach wie vor einer hohen Beliebtheit. Grund dafür sind unter anderem die niedrigen Brennstoffkosten, der Aspekt einer erneuerbaren Energiebereitstellung sowie die Behaglichkeit, welche die Flamme im Wohnraum verbreitet.   (...)

    Projektstart
    01/2016

    Förderprogramm
    Energieforschung (e!MISSION)

    Extremophile mikrobielle Zellfabriken zur hocheffizienten Produktion von Biowasserstoff

    Im Projekt H2.AT werden extremophile Mikroorganismen ausgewählt, zu einem effektiven mikrobiellen Konsortium zusammengestellt und als Biofilm immobilisiert. Zur Unterstützung der H2-Produktion wird der Biofilm mit innovativen Verfahren zur H2-Enfernung gekoppelt, um hohe H2-Produktionsraten und Ausbeuten erzielen zu können. Das Ziel des Projektes H2.AT ist eine komplette biologische Konversion des eingesetzten organischen Materials in H2.

    Projektstart
    04/2016

    Förderprogramm
    Energieforschung (e!MISSION)

    Solarzelle trifft Batterie: Realisierung eines Hybrid-Energiesystems

    Eine der größten gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Herausforderungen, der wir im 21. Jahrhunderts begegnen, ist es, Lösungsstrategien zu finden, die eine sichere und vor allem nachhaltige Energieversorgung und -speicherung garantieren. Eine inkrementelle Verbesse-rung existierender Systeme und Ansätze reicht dazu oftmals nicht aus.   (...)

    Projektstart
    03/2016

    Förderprogramm
    Energieforschung (e!MISSION)

    Risikoanalysen für Folgen der Eisbildung an Windkraftanlagen

    Da die vom Rotor herabfallenden Eisfragmente ein Sicherheitsrisiko darstellen können, sind Maßnahmen erforderlich, die das Risiko durch Eisfall auf ein akzeptables Ausmaß reduzieren.

    Im Projekt R.Ice sollen regionsspezifische Vereisungsklimatologien erhoben und eine Vereisungskarte für Österreich erarbeitet werden. Über die Beobachtung von Eisfallereignissen an bestehenden Windkraftanlagen mittels innovativen Bildgebungsverfahren werden Größe, Anzahl und Flugtrajektorien der herabfallenden Teile ermittelt und als Grundlage für die Ausweisung von resultierenden Gefährdungsbereichen verwendet.

    Darauf aufbaubauend werden gemeinsam mit Juristen und Sachverständigen Maßnahmen und Richtlinien erarbeitet, die zu einer überprüfbaren Reduktion des Eisfallrisikos führen.

    Projektstart
    01/2016

    Förderprogramm
    Energieforschung (e!MISSION)

    Integrative Analyse zur räumlichen und techno-ökonomischen Bewertung von Konzepten zu kalter Fernwärme

    Städte und Energiesysteme entwickeln sich rasant. Um das urbane Wohnen und die Energieversorgung von morgen zu gestalten, müssen Energiesysteme ganzheitlich betrachtet und in einem langfristig an­gelegten und sektorenübergreifenden Transformationsprozess in ein zukunftsfähiges System überführt werden.   (...)

    Projektstart
    03/2016

    Förderprogramm
    Energieforschung (e!MISSION)